Kloster Speinshart

Sanft eingebettet in die Landschaft der nördlichen Oberpfalz, fernab von allem Stress und aller Hektik, liegt das Kloster Speinshart, ein Ort von Glaube, Begegnung und Kultur.

GESCHICHTE

1145 durch Adelvolk von Speinshart gegründet, ist das Kloster Speinshart bis heute spirituelles und kulturelles Zentrum der Region. Nach der Aufhebung während der Reformation begann 1661 wieder das klösterliche Leben in Speinshart. 1691 begann der Bau der barocken Klosteranlage nach den Plänen von Wolfgang Dientzenhofer. Die wertvollen Stuck- und Freskoarbeiten im Innenraum der Klosterkirche sind das Werk der Gebrüder Lucchese.

Direkt vor der Klosteranlage beginnt der alte Pilgerweg hinauf zum Barbaraberg, einem Ort, der eng mit Speinshart verknüpft ist und einen Panoramablick über die Umgebung gewährt. Oben auf dem Berg steht die historische Wallfahrtskapelle aus dem 18. Jahrhundert. 1803 säkularisiert, wurde Speinshart 1921 durch Prämonstratenser des Stiftes Tepl wiederbesiedelt.

GEGENWART

2012 wurde die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart im Westflügel eröffnet. Die Gäste erleben die klösterliche Atmosphäre in modern ausgestatteten Tagungs- und Seminarräumen. Sie bieten hervorragende Voraussetzungen für kleine und mittlere Gruppen, die Ruhe und Abgeschiedenheit für ihre Tagungen suchen. Für Übernachtungsgäste stehen 14 Zimmer im Kloster-Gasthof bereit.

Die reizvolle Natur rund um das Kloster lädt zum Wandern und Erkunden ein. Viele ausgeschilderte Radwege bieten dem Besucher Gelegenheit, die idyllische Landschaft zu entdecken. Überdies bietet die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart ein ganzjähriges Programm an Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen. Besonders die Sommerkonzerte im August sprechen jedes Jahr ein breites Publikum an.

Angebote

  • Meister der klassischen Gitarre

    Meister der klassischen Gitarre

    • 25.10.2020, 16:00 Uhr
    • 25.10.2020

    Philippe Cornier ist ein Gitarrist, der ganz der Tradition der großen klassischen spanischen Schule verbunden ist. Meisterlich versteht er es daher auch, die Musik von Isaac Albéniz, Joaquin Turina und Manuel de Falla im Geist ihres Ursprungslandes zu interpretieren.
    Eintritt: 17,- EUR | Kartenvorverkauf über www.nt-ticket.de
    Konzertnummer: 201025-K1

Pilgern

Wallfahrtsweg Speinshart

Wallfahrtsweg Speinshart

  • 01.01.2020
  • 31.12.2020

Wegstrecke: 5,87 km (Hin und Zurück)
Höhenunterschied: 110 m
Wandern: 90 min
Joggen: 45 min

Tagungs- und Gästehaus

Kloster Speinshart

Kloster Speinshart

Im Herzen des barocken Klosterdorfs liegt das KlosterSpeinshart. Erfahren Sie hier bei uns die reiche Tradition der klösterlichen Gastfreundschaft!

  • 14 moderne Doppelzimmer
  • moderne Badräume mit WC / Waschbecken / Dusche
  • kostenfreies WLAN
  • Handtücher, Duschgel, Föhn
  • kostenfreies Minderalwasser auf dem Zimmer
  • Veranstaltungs/ Seminarräume
  • Qualitätsprodukte aus der Oberpfalz und Franken
  • saisonale Köstlichkeiten nach klösterlicher Tradition

Telefon: 0 96 45/ 601 93 0

www.kloster-speinshart.de/begegnungsstaette/tagungsraeume/

Kontakt Abtei Speinshart

Klosterhof 2, 92676 Speinshart

Telefon (0 96 45) 601 93-601

info@kloster-speinshart.de

www.kloster-speinshart.de

Klosterland.Bayern

Wer seinem Alltag für eine Weile entfliehen möchte, kann sich in unseren bayerischen Klöstern bestens regenerieren. Zu allen Zeiten haben sich die Klöster die schönsten Orte ausgewählt. Wir laden dazu ein, dort Ruhe, Harmonie und Spiritualität, eine Auszeit zu erfahren.

Kontakt

Kloster Roggenburg
Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg
Telefon (0 73 00) 96 00 -0

www.kloster-roggenburg.de

Bayern Tourismus

Entdecken Sie Bayerns Klöster und die schönsten Seiten Bayerns auch auf der Homepage des Bayern Tourismus. www.bayern.by