Abtei Scheyern

Scheyern, einst Stammsitz der Wittelsbacher; seit 1119 ist die Abtei geistliches Zentrum der bayerischen Holledau. Benediktinische Gastfreundschaft, reichhaltige Kultur und bodenständige Frömmigkeit laden ein.

Inmitten der hügeligen, waldreichen Landschaft der Hallertau empfängt Sie schon von weitem unser markanter Kirchturm. Er erinnert an den Ursprung unseres Klosters, die Burg der Grafen von Scheyern, die im 11. Jahrhundert ihren Stammsitz nach Wittelsbach verlegt haben. Seit 1119 prägen die Benediktinermönche diesen Ort mit einer 35jährigen Unterbrechung nach der Säkularisation von 1803.

Unser Kloster steht für Verlässlichkeit und Durchhalten auch in den Anforderungen wechselnder Zeiten. Ein besonderes Kennzeichen unserer Zeit ist die Herausforderung, sich immer wieder und immer schneller auf Neues und Ungewohntes einzustellen. Viele sehnen sich nach einem Ort des Gebetes, der Ruhe und der Beständigkeit und nach einer Möglichkeit, innerlich aufzutanken und neue Kraft zu schöpfen.

Wir erfahren immer wieder, dass unser Kloster als eine Stätte wahrgenommen wird, an der genau dies möglich ist. Dabei leben wir nicht außerhalb alles Weltlichen, sondern erleben wie viele andere die Spannung, unser Leben, das aus einer reichen Tradition schöpft, mit dem Heute in Einklang zu bringen. Verschiedene Betriebe wie Brauerei, Metzgerei, Land-, Forst- und Teichwirtschaft sowie die Arbeit in Pfarrei und Gästehaus sind unsere täglichen Themen und lassen uns an den alltäglichen Sorgen und Freuden der Menschen anteilnehmen.

Gern heißen wir Sie zu verschiedenen Angeboten in unserm Tagungs- und Gästehaus oder auch unmittelbar in unserem Kloster willkommen.

Angebote

  • Ferien, etwas anders

    Ferien, etwas anders

    • 01.05.2020
    • 15.11.2020

    Freizeit kann sehr unterschiedlich gestaltet sein.
    4 Stunden Arbeit täglich im Klostergelände, im Park, auf dem Friedhof; dabei Stille finden und Muße haben; die Möglichkeit zu einem geistlichen Impuls oder einem Gespräch; die Gebetszeiten der Mönche.
    Wenn Sie sich dafür interessieren, freuen wir uns über ihr Interesse und ihren Besuch von März bis November jeweils nach konkreter Vereinbarung.

    Ansprechpartner und Begleitung: P. Wolfgang Hubert OSB
    Anmeldung unter: Tel. 08441 / 752241 (Gäste- und Tagungshaus Kloster Scheyern)
    E-Mail: gaestehaus@kloster-scheyern.de
    www.kloster-scheyern.de

    Kost und Logis pauschal 25,- €/Tag

  • Gemeinsam Lesen - Heilsam Erinnern

    Gemeinsam Lesen - Heilsam Erinnern

    • 09.05.2020, 09:00 Uhr
    • 10.05.2020, 13:30 Uhr

    Aharon Appelfeld wurde 1932 in Czernowitz geboren, der Hauptstadt der Bukowina. Als kleiner Junge erlebte er die Schrecken des Holocaust. Er selbst konnte durch gute Fügungen überleben, schlug sich irgendwie durch, bis er nach Kriegsende in Palästina ankam. Später wurde er Autor zahlreicher Romane, in denen es immer um persönliche Erinnerungen und Erfahrungen geht, die ja eng zusammenhängen mit den Ereignissen des Krieges und dem Schrecklichen, was sehr viele Juden in dieser Zeit erlebt und erlitten haben. Aharon Appelfeld ist 2018 verstorben. In den beiden Tagen soll es eine Begegnung mit ihm geben. Dabei wird ein Roman vollständig gelesen werden "Katerina". Appelfelds Bücher können verstanden werden als "heilsames Erinnern" und so als Hilfe zum "Weiter"leben. Es wird eine geistliche Begegnung werden. Und die Unterbrechungen durch das Tagzeitengebet der Mönche, die Eucharistiefeier und Zeiten der Stille sind dabei eine wichtige Vertiefung.
    Leitung: P. Wolfgang Hubert OSB

    • Geistliche Tage mit einem Roman von Aharon Appelfeld

    Kusgebühr: 18,- €
    Übernachtung inkl. Verpflegung: 115,- €

  • Keilig-Kreuz-Fest

    Keilig-Kreuz-Fest

    • 03.05.2020, 09:30 Uhr
    • 03.05.2020, 16:30 Uhr

    Die Wallfahrt zum Scheyrer Kreuz findet jedes Jahr in den beiden Kreuzfesten ihren Höhepunkt. Mehrere hundert Pilger machen sich dann auf den Weg, um mit ihrem Besuch das Scheyrer Kreuz zu ehren und mit der Kreuzreliquie gesegnet zu werden. Der Wallfahrtsgottesdienst mit Prozession wird bei schönem Wetter im Freien gehalten. Im Anschluss daran wird in der Basilika mit der Kreuzreliquie der Einzelsegen gespendet. Die Eucharistiefeier zelebriert H.H. Bischof Dr. Ivo Muser von Bozen-Brixen.

  • VERSCHOBEN - Ausstellung

    VERSCHOBEN - Ausstellung "Scheyern - der Stammsitz der Wittelsbacher"

    • 01.05.2020, 11:00 Uhr
    • 01.11.2020, 16:00 Uhr

    Die Scheyrer Fürstengräber: Anlässlich der Bayerischen Landesausstellungim Wittelsbacher Land mit dem Titel „Stadt befreit – Wittelsbacher Gründerstädte“ lohnt ein Besuch am Ursprungsort dieses europäischen Herrschergeschlechtes. Besonders die Scheyrer Fürstengräber verweisen nicht nur in die Zeit der
    Klosteransiedlung in Scheyern, sondern bezeugen bis heute die Verbundenheit mit dem Haus Wittelsbach. Einzelne Schautafeln führen von den ersten Anfängen bis in die Gegenwart und können so historische Zusammenhänge neu erschließen. Täglich von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

    Eintritt frei

  • Dankbarkeit macht das Leben erst reich

    Dankbarkeit macht das Leben erst reich

    • 07.11.2020
    • 08.11.2020, 13:30 Uhr

    „Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers hat in den vergangenen Jahrzehnten weltweite Beachtung gefunden. Zwischen dem Geburtstag am 4. Februar 1906 und dem Tag seines gewaltsamen Todes am 9. April 1945 liegt ein Leben von nur 39 Jahren. In seinen Andachten, Predigten und Meditationen, seinen Briefen und Aufzeichnungen begegnen wir einem Denken, das für unsere Zeit von überraschender Gültigkeit ist und uns auf die weltliche Existenz des Christen verweist.“
    (Aus: Manfred Weber: So will ich diese Tage mit euch leben; Gütersloh 2005)
    In den beiden geistlichen Tagen soll eine Begegnung mit Texten von Dietrich Bonhoeffer möglich werden. Dabei werden vor allem Texte eine Rolle spielen, die Inspiration und Hilfe sind, um in unserer Zeit bewusst als Christ zu leben. Einfache und tiefe Dankbarkeit ist dabei eine wesentliche Grundlage.
    Das Tagzeitengebet der Mönche, die Eucharistiefeier und Zeiten der Stille und/ oder des Gespräches werden diese Tage umrahmen und vertiefen.

    Referent und Begleiter: P. Wolfgang Hubert OSB
    Anmeldung unter: Tel. 08441 / 752241 (Gäste- und Tagungshaus Kloster Scheyern)
    E-Mail: gaestehaus@kloster-scheyern.de
    www.kloster-scheyern.de

    • Dankbarkeit macht das Leben erst reich - Geistliche Tage mit Texten von D. Bonhoeffer

    Kusgebühr: 18,- €
    Übernachtung inkl. Verpflegung: 115,- €

Wallfahrt zum "Scheyrer Kreuz"

„Kreuzauffindung“ - erster Sonntag im Mai

„Kreuzauffindung“ - erster Sonntag im Mai

  • 03.05.2020
  • 03.05.2020

Seit 1180 wird in Scheyern eine Reliquie des Hl. Kreuzes verehrt: das „Scheyrer Kreuz“. Diese Scheyerer Kreuzreliquie ist nach der Form des byzantinischen Patriarchenkreuzes gefasst. Der obere Balken symbolisiert die Kreuzinschrift, die bei der Kreuzverehrung in Jerusalem gezeigt wurde.
Zum Fest der „Kreuzauffindung“ findet ein besonderer Wallfahrtsgottesdienst im Klosterinnenhof statt.
Anschließend Reliquienprozession und Kreuzauflegung.

  • WALLFAHRTS-Gottesdienst um 9:30 Uhr im Klosterinnenhof (unter freiem Himmel)
  • RELIQUIENPROZESSION im Klosterinnenhof (im Anschluss)
  • EINZELSEGEN durch Kreuzauflegung mit der Hl.-Kreuz-Reliquie (Basilika)
  • PONTIVIKALVESPER um 14:30 Uhr
Traditioneller „Scheyrer Kreuzritt”

Traditioneller „Scheyrer Kreuzritt”

  • 21.05.2020
  • 21.05.2020

Mit dem traditionellen „Scheyrer Kreuzritt“ wird alljährlich zu Christi Himmelfahrt Gottes Segen auf Felder und Fluren sowie auf Ross und Reiter herabgerufen. Während die prachtvollen Rösser und Gespanne unter schwerem Geläut und zu den Klängen der Scheyrer Blaskapelle vom im Tal gelegenen Prielhof aus den Klosterberg hinaufziehen, wird am Freialtar des Klosterinnenhofes eine kurze Andacht gefeiert.

  • Festlicher GOTTESDIENST mit musikalischer Gestaltung durch den Basilikachor (Klosterbasilika) - um 10:00 Uhr
  • AUFSTELLUNG der Gespanne und Reiter am Prielhof - ab 13:00 Uhr
  • ANDACHT im Klosterinnenhof (unter freiem Himmel)
  • PROZESSION der Reiter und Gespanne - ab ca. 14:00 Uhr
  • SEGEN mit der Hl.-Kreuz-Reliquie
„Kreuzerhöhung“

„Kreuzerhöhung“

  • 13.09.2020
  • 13.09.2020

Seit 1180 wird in Scheyern eine Reliquie des Hl. Kreuzes verehrt: das „Scheyrer Kreuz“. Diese Scheyerer Kreuzreliquie ist nach der Form des byzantinischen Patriarchenkreuzes gefasst. Der obere Balken symbolisiert die Kreuzinschrift, die bei der Kreuzverehrung in Jerusalem gezeigt wurde.
Zum Fest der „Kreuzerhöhung" findet ein besonderer Wallfahrtsgottesdienst im Klosterinnenhof statt.
Anschließend Reliquienprozession und Kreuzauflegung.

  • WALLFAHRTS-Gottesdienst um 9:30 Uhr im Klosterinnenhof (unter freiem Himmel)
  • RELIQUIENPROZESSION im Klosterinnenhof (im Anschluss)
  • EINZELSEGEN durch Kreuzauflegung mit der Hl.-Kreuz-Reliquie (Basilika)
  • PONTIVIKALVESPER um 14:30 Uhr

Gäste- und Tagungshaus

Gäste- und Tagungshaus Kloster Scheyern

Gäste- und Tagungshaus Kloster Scheyern

Im Gäste- und Tagungshaus des Kloster Scheyern können Sie sich in Ruhe auf die Seminarinhalte konzentrieren und nebenbei die geschichtsträchtigen Gemäuer sowie die herrliche Landschaft rund um das Kloster genießen.

  • 15 Einzelzimmer mit gemütlichem Holzboden und Bad
  • 24 Zweibettzimmer mit gemütlichem Holzboden und Bad
  • 10 Zweibettzimmer - Dusche/WC auf der Etage
  • renovierter Wittelsbacher Saal mit moderner Tagungstechnik (für ca. 45 - 400 Personen)
  • 8 helle, moderne Tagungsräume (für ca. 2 - 40 Personen)
  • Meditationsraum, Elisabethenkapelle und Gewölberaum
  • Frühstück mit reichhaltigem Buffet
  • Mittag- und Abendmenüs in der stilvollen und behaglichen Klosterschenke (mit schattigem Biergarten)
  • Führung durch die beeindruckende Basilika und Klosteranlage
  • Führung durch Klosterbrauerei
  • Klosterladen
  • Idyllische Lage mit gut ausgeschilderten Wanderwegen

Telefon: 08441 / 752-241

www.kloster-scheyern.de/gaeste-tagung/

Benediktinerabtei Scheyern

Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern

 

Telefon (0 84 41) 752-241

gaestehaus@kloster-scheyern.de

www.kloster-scheyern.de

Klosterland.Bayern

Wer seinem Alltag für eine Weile entfliehen möchte, kann sich in unseren bayerischen Klöstern bestens regenerieren. Zu allen Zeiten haben sich die Klöster die schönsten Orte ausgewählt. Wir laden dazu ein, dort Ruhe, Harmonie und Spiritualität, eine Auszeit zu erfahren.

Kontakt

Kloster Roggenburg
Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg
Telefon (0 73 00) 96 00 -0

www.kloster-roggenburg.de

Bayern Tourismus

Entdecken Sie Bayerns Klöster und die schönsten Seiten Bayerns auch auf der Homepage des Bayern Tourismus. www.bayern.by