Kloster Roggenburg

Von weitem locken die Türme der Klosterkirche nach Roggenburg, wo Geschichte und Klosterspiritualität spürbar werden. Ein idealer Ort um Ruhe und Natur zu genießen.

Kloster Roggenburg – das ist jahrhundertealte Klosterspiritualität und lebendige Gemeinschaft: Die Prämonstratenser-Chorherren sind hier beheimatet, seit Graf Bertold von Bibereck das Kloster im Jahr 1126 stiftete. Die Säkularisation 1802 bereitete der fast 700-jährigen Klostertradition vorerst ein Ende. Seit der Wiederbesiedelung 1982 ist die junge Chorherren-Gemeinschaft vor allem in der Seelsorge, in der Bildungsarbeit und in der Kulturpflege tätig.

Nach vielen Jahren der Sanierung erstrahlt die barocke Klosteranlage nun wieder in altem Glanz. Gemeinsam mit der einmaligen Lage des Klosters in ländlicher Idylle und umgeben von intakter Natur, entsteht der ganz besondere Charme, der jeden Besucher verzaubert. Wer nach Zeit und Raum für sich sucht, dem Alltag entfliehen möchte oder ganz persönliche, spirituelle Begleitung wünscht, wird beim Kloster Roggenburg fündig. Der Prämonstratenser-Konvent, das angegliederte Bildungszentrum oder der benachbarte Klostergasthof erfüllen Ihre Wünsche ganz individuell.

So können Sie beispielsweise einen Entspannungsurlaub im ***Superior-Hotel im Klostergasthof mit Blick über Wiesen und Wälder genießen. Das Bildungszentrum bietet neben Übernachtungszimmern auch die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Angeboten, wie einer Pilgerwanderung mit geistlicher Begleitung. Das Kloster lädt Menschen, die gerne dem eigenen Lebens- und Berufungsweg nachspüren möchten, dazu ein, eine Zeit lang Teil der Gemeinschaft zu werden.

Unsere Angebote im Überblick - Kloster Roggenburg

Mit Dir an meiner Seite
  • 19.01.2019, 09:30 Uhr
  • 19.01.2019, 15:30 Uhr

Mit Dir an meiner Seite

Auf dem Weg zu Ihrem Ehejubiläum, das Sie im Jahr 2019 feiern werden, laden wir Sie herzlich ein – zum Danken, zum Freuen, zum Erinnern, zu einem schönen gemeinsamen Tag.

Mit Dir an meiner Seite bin ich schon seit 10, 25, 50 oder sogar noch mehr Jahren durch gute, wie auch schwere Tage gegangen. Mit Dir an meiner Seite freue ich mich auf ein Fest, an dem wir unsere Liebe feiern.

Dieser Tag soll ein kleiner Vorgeschmack sein auf das Fest des Ehejubiläums und möchte die vergangenen, gemeinsam verlebten Jahre anerkennen und Lust darauf machen, das auch gebührend zu feiern.

Paare sind herzlich eingeladen, sich einmal richtig bewusst zu machen, welch großartige Leistung es ist, trotz steigender Scheidungszahlen über lange Jahre hinweg beieinander zu bleiben und sich immer noch wohlgesonnen zu sein.

Ein romantisches Mittagessen im Klostergasthof und ein Gottesdienst mit Paarsegen machen den Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Kursgebühr pro Paar inkl. Verpflegung 98 Euro

Zusammenwachsen. Zusammen wachsen.
  • 01.03.2019, 18:00 Uhr
  • 03.03.2019, 13:00 Uhr

Zusammenwachsen. Zusammen wachsen.

„Die Liebe ist wie ein Garten, wenn man sie nicht pflegt, verkommt sie.“ An diesem Wochenende laden wir Brautpaare herzlich ein, sich ein ganzes Wochenende Zeit für die Beziehungspflege zu nehmen und ihren Garten der Liebe zu pflanzen und zu bearbeiten, damit er zur Hochzeit in voller Pracht grünen und blühen kann.
Wir wollen, am Beispiel des Gartens, die Ehe betrachten und bei Impulsen, Paargesprächen und Runden in Gruppen wertvolle Tipps zur Gestaltung und Pflege erhalten. So erfahren wir, was eine christliche Ehe und eine gelingende Partnerschaft heute ausmachen kann, damit wir als Paar immer besser zusammenwachsen können.
Natürlich wird auch die Gestaltung des Traugottesdienstes Zeit und Raum finden.
Nehmen Sie sich diese Zeit zu zweit um zusammen zu wachsen und die schönste Zeit Ihres Lebens vorzubereiten.

Leitung:
Beate und Christian Glöggler
Pater Roman Löschinger

Kursgebühr pro Paar inkl. Übernachtung und Verpflegung 170 Euro

Weniger ist mehr
  • 16.03.2019, 09:30 Uhr
  • 16.03.2019, 16:00 Uhr

Weniger ist mehr

Eigentlich haben wir ja alles. Sogar mehr als wir zum Leben brauchen. Nur das Glück, das fehlt oft noch.
Und trotz materiellem Reichtum steigt häufig die Unzufriedenheit in uns. An diesem Tag wollen wir versuchen, den Blick auf das Wesentliche zu richten, Ballast abzuwerfen, dem Glück Raum zu geben und dadurch zu einer inneren Zufriedenheit zu gelangen. Entrümpeln Sie doch mal ihr Leben – anhand von lehrreichen Texten, wertvollen Gesprächen, Naturerlebnissen und lebensnahen Impulsen wollen wir (neue) Akzente für ein unbeschwerteres Leben in unserem Alltag setzen. Wir wollen versuchen dem befreienden Gefühl auf die Spur zu kommen, mit weniger zu leben. Dabei lassen wir uns von der Spiritualität der Teresa von Avila und der wunderbaren Natur inspirieren.
Bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen.

Leitung: Beate Glöggler

Kursgebühr pro Person inkl. Verpflegung 36 Euro

Magische 9-Kräutersuppe zum Gründonnerstag
  • 10.04.2019, 18:00 Uhr
  • 10.04.2019, 21:00 Uhr

Magische 9-Kräutersuppe zum Gründonnerstag

Im Frühjahr kommt die Zeit der Neunkräutersuppen. Brennnessel, Gundermann oder Wegerich recken dann ihre Blätter ans Frühlingslicht. Kräuter, die unserem Essen nicht nur einen ganz eigenen Geschmack verleihen, sondern in denen auch Heilkräfte stecken, die sich schon unsere Vorfahren zunutze gemacht haben.
Sie dienten diesen, um ihre Abwehrkräfte zu stärken und der Frühjahrsmüdigkeit vorzubeugen. Die Neunkräutersuppe verkörpert den Frühlingsanfang und das Erwachen der Natur zum Leben. Diese Suppe soll schon bei den Germanen und Kelten gekocht worden sein. Im christlichen Glauben wird sie Gründonnerstag gegessen und daher auch Gründonnerstagsuppe genannt.
Wir kochen aus den leckeren Schätzen der Natur die Neunkräutersuppe und genießen diese zusammen.

Leitung: Marina Lamprecht

Kursgebühr pro Person 29 Euro (inkl. Lebensmittelkosten in Höhe von 3 Euro)

Seelsorge in Gemeinschaft gestalten
  • 12.04.2019, 17:00 Uhr
  • 14.04.2019, 13:00 Uhr

Seelsorge in Gemeinschaft gestalten

Seien Sie herzlich eingeladen an diesem Wochenende der Frage Iherer Berufung nachzuspüren und unsere Vorstellungen davon kennenzulernen, wie es gelingen kann, Seelsoge in Gemeinschaft zu gestalten.

Leitung: Pater Johannes-Baptist Schmid OPraem

Kloster Roggenburg

Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg

Telefon (0 73 00) 96 00 -0

konvent@kloster-roggenburg.de

www.kloster-roggenburg.de

Facebook