Kloster Weltenburg

Das älteste Kloster Bayerns liegt inmitten der herrlichen Naturkulisse der Weltenburger Enge. Das Gästehaus St. Georg  lädt mit 57 Zimmern in klösterlicher solider Ausstattung zum Innehalten ein.

Gästehaus St. Georg im Kloster Weltenburg! Das älteste Kloster Bayerns liegt inmitten der herrlichen Naturkulisse der Weltenburger Enge.

Erfahren Sie Ruhe und Stille in der Natur

Auf idyllischen Wanderwegen rund um Weltenburg – auf schattigen Waldwegen durch herrliche Laubmischwälder und malerische Streuobstwiesen oder entlang der Donau  - mit einzigartigem Ausblick in den Donaudurchbruch und auf das Kloster Weltenburg. Bei einer Fahrt auf einem traditionellem Fischerboot (Zille) durch den Donaudurchbruch – vorbei an bis zu 80 m hohen Felswänden.

Erfahren Sie Ruhe und Stille innerhalb historischer Mauern

In der weltberühmten Asamkirche St. Georg, in der Frauenbergkapelle oder in unserer Hauskapelle im Klostertrakt. Nehmen Sie teil an den Gottesdiensten und an den Gebetszeiten der Mönche, oder nutzen Sie diese Orte zur inneren Einkehr.

Erfahren Sie Ruhe und Stille bei Tagungen und Seminaren
In unseren Seminarräumen, alle mit Tageslicht  durchflutet und mit traumhaftem Ausblick auf die Donau – in unseren historischen Speiseräumen mit regionalen Produkten aus unserer Klosterküche – und natürlich in unseren Gästezimmern mit Blick zur Donau oder in den barocken Innenhof.

Erfahren Sie Ruhe und Stille am Abend
Erleben Sie die Stille, die sich abends über das Kloster legt, sobald Klosterschenke und Klosterladen ihre Pforten schließen und die geschäftige Betriebsamkeit des Tages zu Ende geht.
Kommen Sie und erfahren  Sie das Kloster Weltenburg!

Unsere Angebote im Überblick - Kloster Weltenburg

Biblisches Wochenende
  • 27.10.2017, 18:30 Uhr
  • 29.10.2017, 13:30 Uhr

Biblisches Wochenende

Mit Psalmen dem Schöpfer Dank sagen Anfang Oktober feiern die Christen "Erntedank", Anfang November "Allerheiligen". Auch dieses Fest ist wie ein großer Erntedank für all das, was Gott im Leben so vieler Menschen hat wachsen lassen.
Die Psalmen ermutigen dazu, auf das eigene Leben und unsere Lebenswelt zu schauen und all das wahrzunehmen, was geschieht, was da wächst - in uns und um uns.
Vor allem aber laden diese biblischen Gebete dazu ein, hellhörig zu werden und dem Schöpfer Dank zu sagen für die vielen Gaben, die er großzügig schenkt.
Wer Gott als Geber aller Gaben neu entdeckt, der findet hinein in eine neue Dankbarkeit, die ein Schlüssel zum Leben ist.
Mögliche Texte (Änderungen vorbehalten) sind: Psalm 8, Psalm 19, Psalm 42/43, Psalm 65, Psalm 67, Psalm 71, Psalm 85, Psalm 104, Psalm 126.

Leitung: Prof. Dr. Franz-Xaver Sedlmeier

Ü/VP EZ EUR 126,00 | ZBZ EUR 118,00 pro Person zzgl. Kursgebühren EUR 75,00

Bibelkurs
  • 24.11.2017, 18:30 Uhr
  • 26.11.2017, 13:30 Uhr

Bibelkurs

Auf den Glaubensspuren des heiligen Paulus Paulus hat Jesus zwar in einer Lichtvision erfahren, hat ihn aber weder zu dessen Lebzeiten noch unmittelbar nach seiner Auferstehung erlebt. Er ist berufen wie die anderen Apostel, die Botschaft vom Auferstandenen unter die Menschen zu tragen. Er ist aber der letzte der Apostel, eine Nachgeburt, und das sind auch wir. Auch wir müssen die Botschaft von Jesus erst lernen und aufnehmen. Wir erfahren sie aus der Tradition und vertrauen ihr und den Zeugen. Unser Glaube an Jesus, den Auferstandenen, durchläuft Prüfungen und Zweifel. Es geht uns ähnlich wie dem heiligen Paulus. Im Blick auf seine Predigten und Briefe können wir unseren Glauben formen und zum Inhalt unseres Lebens machen.

Leitung: Abtprimas em. Prof. Dr. Notker Wolf OSB

Ü/VP EZ EUR 126,00 | ZBZ EUR 118,00 pro Person zzgl. Kursgebühren EUR 75,00

Choralkurs (Folge 17)
  • 01.12.2017, 18:30 Uhr
  • 03.12.2017, 13:30 Uhr

Choralkurs (Folge 17)

Die Einstimmigkeit verleiht diesen Gesängen schon beim ersten Hören einen besonderen Charme. Welche Ausdruckskraft in ihnen steckt, das soll in diesem Kurs für die Teilnehmer erfahrbar werden. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Singen, daneben wird auch notwendiges Grundwissen vermittelt. Am Sonntagvormittag ist die musikalische Mitgestaltung der Eucharistiefeier in der Klosterkirche geplant. In diesem Zusammenhang sind in den Kursablauf immer wieder Stimmbildungseinheiten vorgesehen.
Neben allgemein Wissenswertem aus der Gregorianik liegt ein Schwerpunkt der Arbeit auf der rhythmischen Ausführung der Gesänge. Die Gregorianische Semiologie liefert heute das Knowhow dazu.
Voraussetzungen für die Kursteilnahme sind Interesse am Gregorianischen Choral und Freude am Umgang mit der eigenen Singstimme. Theoretische Kenntnisse dürfen gerne mitgebracht werden, sind für eine Teilnahme aber nicht unbedingt erforderlich.

Leitung: Prof. Stephan Zippe

◾Dieser Kurs wird auf Antrag als Studienwochenende bei der Ausbildung Liturgie im Fernkurs des Deutschen Liturgischen Instituts in Trier anerkannt.

Ü/VP EZ EUR 126,00 | ZBZ EUR 118,00 pro Person zzgl. Kursgebühren EUR 65,00

Philosophisches Seminar
  • 15.12.2017, 18:00 Uhr
  • 17.12.2017, 13:30 Uhr

Philosophisches Seminar

Welche Auswirkungen hat es, daß Kinder heute „gemacht“ werden können? Die Eimutter, die Leihmutter, die Soziomutter, der Samenspender, der Soziovater... alle fügen sich in ein technisches Mosaik ein. Ist das vertretbar, oder wo liegen immer mehr erfahrungsmäßige Sperren für die Technik?
Dazu auch ein Blick auf Kinderlosigkeit als Schicksal: Auch sie kann Sinn haben - Mutterschaft und Vaterschaft als Reifungsschritt – auch ohne Kinder...

Leitung: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz mit Prof. Dr. Hans-Bernhard Wuermeling

Ü/VP EZ EUR 126,00 | ZBZ EUR 118,00 pro Person zzgl. Kursgebühren 65,00 EUR

  • 09.01.2017
  • 21.12.2017

Ruhe und Stille im Kloster Weltenburg

Erfahren Sie Ruhe und Stille auf idyllischen Wanderwegen rund um Weltenburg – auf schattigen Waldwegen durch Laubmischwälder und Streuobstwiesen oder entlang der Donau, in der weltberühmten Asamkirche St. Georg, der Frauenbergkapelle oder unserer Kapelle im Klostertrakt. Nehmen Sie teil an den Gottesdiensten und an den Gebetszeiten der Mönche, oder nutzen Sie diese Orte zur inneren Einkehr.

  • 2 Übernachtungen innerhalb historischer Klostermauern
  • inkl. Frühstück vom Büffet
  • Klosterbrotzeit am Anreisetag und „Weltenburger Präsent“

Kosten pro Person: 111,00 EUR

Weltenburger Klosterbetriebe GmbH

Gästehaus St. Georg

Asamstraße 32, 93309 Kelheim, Weltenburg

Telefon (0 94 41) 67 57-50 0

gaestehaus@kloster-weltenburg.de

www.kloster-weltenburg.de/gaestehaus